Logo_Laufen

Bis zum Silvesterlauf 2018 sind es noch Tage. 

Button-Ecke

Noch mehr über uns... 
Für die Gruppe um Guido begann alles  im September 2005…
Den Anfang bildete ein VHS-Grundkurs: “ Richtig Laufen lernen“ in Bad Kreuznach unter der Leitung von Manfred Kilian (Laufschule Bad Kreuznach)

Krönender Abschluss dieses Kurses, bildete die Teilnahme am 29. Silvesterlauf in Waldböckelheim. Im Anschluss daran folgte der Kurs für Fortgeschrittene mit dem Ziel, die Ausdauer zu steigern und eine ganze Stunde zu laufen. Den Beweis für den erfolgreichen Kursabschluss wollten wir beim 1. Siefersheimer Dorferlebnislauf über 10 km antreten und gingen mit Lampenfieber und feuchten Händen an den Start. Es war ein schönes Gefühl, die Urkunde in den Händen zu halten.

Dann reifte die Vision vom "Halbmarathon im Mai 2007 in Mainz". Um die erforderliche Ausdauer und Kraft dafür zu erlangen, absolvierten wir bei Manfred einen weiteren Laufkurs. Der 8. Gutenberglauf wurde für uns alle ein unvergesslicher Erfolg, denn alle haben die 21,1 km geschafft. Damit war auch unsere "Ausbildung" bei Manfred und seiner “Laufschule Bad Kreuznach“ abgeschlossen. Nach der Sommerpause entschlossen wir uns, als gewachsene Gruppe unter eigener Regie weiterzulaufen …
Die Gruppe um Holger startete 1 Jahr später im September 2006
Ab 2014 übernahm dann Torsten für Holger die Laufgruppe, der von nun an die Laufpläne erstellt.
Außerdem kümmert sich Torsten um die Laufveranstaltungen die wir gemeinsam unternehmen wollen.

Laufgruppe


Auch hier stand zu Beginn der VHS Grundkurs unter dem Arbeitstitel „therapeutisches Laufen“, der zum Ziel hatte, 30 Minuten am Stück laufen zu können. Für die, die bis zum Kursende durchhielten, galt es, am 30. Silvesterlauf der DJK Adler auf dem Kuhberg in Bad Kreuznach das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Für alle ein prickelndes Erlebnis, erstmals an einer Laufveranstaltung teilzunehmen und was wichtig war, auch ins Ziel zu kommen. Konsequenterweise wurde natürlich dann auch der Fortgeschrittenenkurs gebucht, zu dem man wieder neue Gesichter kennen lernte. Das Kursziel von 60 Minuten am Stück zu laufen, schafften alle und man überlegte, wie es weiter gehen sollte. Manfred Kilian, der uns durch  beide Kurse führte, machte den Vorschlag, uns auf den 9.Gutenberg-Marathon in Mainz am 04.05.2008 vorzubereiten.
 
Im Jahre 2007 waren Laufveranstaltungen zunächst noch kein größeres Thema, Ausnahme die erneute Teilnahme am 31. Silvesterlauf der DJK Adler, diesmal über die 10 km-Distanz. Die Zeit bis zum 04. Mai verging wie im Fluge und die innere Anspannung wuchs. Es war ein eindrucksvolles und sicher auch prägendes Erlebnis unter mehr als 8.000 Läuferinnen und Läufern auf den Startschuss zu warten (Gänsehaut ist da garantiert!). Wer die strahlenden Gesichter nach dem Zieleinlauf sah konnte spüren, welch großartiges Erlebnis dieser erste Halbmarathon für alle war. Nach diesem Erfolg entließ uns Manfred nun aus seinen Fittichen. Wir hatten alles gelernt, was es zu lernen galt und waren nun vorbereitet auf weitere Lauferlebnisse. Erfreulich ist, dass die Laufgruppe zusammenblieb und sich nun dreimal wöchentlich zum gemeinsamen Laufen weiterhin traf.

Beide Gruppen kommen ja aus dem „gleichen Laufstall“ und so ergab sich, dass  öfters gemeinsame Trainingsläufe absolviert wurden. Die Gruppen behielten aber ihre angestammte Struktur.
Allmählich schlossen sich immer mehr Interessierte unserer Laufbewegung an und es wurde erforderlich, etwas Struktur in diesen “wilden Haufen“ zu bringen. Holger und Guido organisieren unsere Treffen, erstellen die Laufpläne und halten als Ansprechpartner alle Fäden in den Händen. Aus beiden Gruppen nahm man an den verschiedensten Laufveranstaltungen teil, so dass sich auch die Frage stellte, unter welchem Namen man an den Start geht.

Als nächsten Meilenstein galt es also unserer Laufgruppe einen eigenen Namen zu geben. Unter der Federführung von Guido trafen sich dann beide Gruppen, um hierüber zu beraten. Nach vielen Vorschlägen und langen Diskussionen einigten wir uns auf:
Red Rock Runners Bad Kreuznach
Unser Name bringt zum Ausdruck, dass wir bei unseren Laufrunden durch das schöne Naheland den Rotenfels (die größte Steilwand zwischen den Alpen und Skandinavien) fast immer im Blick haben.
Passend zum neuen Namen gestaltete Matthias Grasemann im Dezember 2009 unser Laufgruppen-Logo.
Die passenden Shirts mit unserem Logo folgten dann kurz darauf.
Ein weiterer Meilenstein für uns, ist die Beteiligung an der Ausrichtung des 34. Silvesterlauf – Crosslauf 2010 auf dem Kuhberg. Nach dem Ausstieg der DJK Adler als Ausrichter für den Silvesterlauf in Bad Kreuznach, stand der traditionelle sportliche Jahresausklang auf der Kippe.
Nicht nur für uns war der Silvesterlauf als letztes sportliches Ereignis im Jahr fest vorgemerkt.

TC-Han-Kook-Emblem_1

Kurzentschlossen wurde eine sportliche Allianz zwischen dem Taekwondo Club TC Han Kook  Bad Kreuznach und den Red Rock Runners besiegelt. Wir wollen somit gemeinsam die langjährige Tradition des Silvesterlaufes fortsetzen, um allen Laufbegeisterten einen schönen Jahresausklang zu bieten.

 

Impressum
Kontakt