Logo_Laufen

Bis zum Silvesterlauf 2018 sind es noch Tage. 

Button-Ecke

Laufen - in der Gruppe geht’s noch mal so gut

Ob speziell für übergewichtige Erwachsene oder hyperaktive Kinder, oder um einfach nur seine Fitness zu steigern -
in der Gruppe geht’s noch mal so gut.

Das gemeinsame Laufen in der freien Natur, in der wunderschönen Umgebung des Nahetals, wird für alle Teilnehmer einige positive “Nebenwirkungen” bereithalten.

Schon nach wenigen Trainingswochen werden Sie erleben, dass sich nicht nur in Ihrem Körper eine Veränderung vollzieht, sondern dass auch Ihre Psyche einer positiven Wandlung unterliegt. Stress werden Sie leichter bewältigen können. Ihre mentale Belastbarkeit wird sich erhöhen.

Sie werden insgesamt ausgeglichener und toleranter Ihren Mitmenschen entgegentreten. Ihre ganze Lebensqualität wird sich verbessern.

Das Laufen kann Ihr Leben verändern, wenn das Laufen ein fester Bestandteil Ihres Alltags wird.

Nehmen Sie sich diese Zeit.
Wagen Sie den ersten Schritt.

Laufen - Fitness für Körper und Geist

Jeder Mensch strebt nach Harmonie zwischen Körper, Seele und Geist. Missbefinden, bis hin zu ernsten Erkrankungen, ist häufig Ausdruck des Ungleichgewichts zwischen Körper und Seele.
Laufen ist eine Möglichkeit, neue Kräfte zu schöpfen, das Gleichgewicht wieder herzustellen.
Laufen kann, als sanfter, langsamer Dauerlauf, als Mittel einer zielgerichteten Therapie eingesetzt werden.
In der Lauftherapie wird das sanfte, aerobische Laufen individuell dosiert und vom Lauftherapeuten kontrolliert
Auf diese Weise werden Stresssymptome erfolgreich abgebaut und nebenbei die persönliche Fitness und das Wohlbefinden erheblich gesteigert.
Als erfolgreich erwies sich der langsame Dauerlauf bisher unter anderem bei folgenden Beeinträchtigungen:

-Vitalitätsschwäche / Müdigkeit
- Bewegungsmangel
- Nervosität / Unruhe / Schlafstörungen
- Alle Formen von Stress und leichten Depressionen
- Suchtprobleme
- Ess- und Gewichtsprobleme
- Fettstoffwechselprobleme
- Darmträgheit / Verstopfung
- Kopfschmerzen / Migräne
- Hoher Blutdruck
- Rückenschmerzen / Verspannungen
- Mangelndes Selbstwertgefühl
- Andere Stressformen, z.B. Tinnitus u.a.

 

Impressum
Kontakt